Space for Change
Mit Satellitenbildern
dem Klimawandel auf der Spur

Space for Change bietet Lernmodule für den Wettbewerb „Beschützer der Erde“ an. Anlass für den Wettbewerb ist die Reise vom deutschen ESA-Astronauten Matthias Maurer, der im Rahmen der Raumfahrtmission „Cosmic Kiss“ zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen wird und dort die Welt von oben betrachtet. Im Fokus steht dabei der globale Klimawandel und dessen Auswirkungen, die bereits aus dem All sichtbar sind.

In den Lernmodulen könnt Ihr mit Hilfe von Satellitenbildern vier Raumbeispiele aus den vier Klimazonen (subpolare Zone, Mittelbreiten, Subtropen oder Tropen) erforschen. Für jeden Klimazone steht euch ein Lernmodul zur Verfügung.

Nach der Erforschung der Klimazonen und den Auswirkungen des Klimawandels mit Hilfe der Satellitenbilder könnt Ihr Euch gemeinsam Ideen überlegen, was Ihr selbst für den Schutz der Erde und des Klimas tun könnt? Dabei soll Euch die Perspektive aus dem All helfen: Überlegt euch wie ihr das Klima schützen  und eure Lebensweise nachhaltiger verändern könnt. Wir wünschen Euch viel Spaß dabei.

Beschützer der Erde

Weitere Informationen sowie den Zugang zu den Materialien und Lernmodulen folgen in Kürze.

Spitzbergen Bild zu Modul Spitzbergen
Im Aufbau
Spitzbergen Entdecke die subpolare Zone am Beispiel Spitzbergen.
7/8
90 min.
Finnland Bild zu Modul Finnland
Im Aufbau
Finnland Lerne die borealen Nadelwälder der Mittelbreiten in Finnland kennen.
5-8
90 min.
Almeria Bild zu Modul Almeria
Im Aufbau
Almeria Erfahre, wie Obst und Gemüse in den subtropischen Trockengebieten angebaut wird.
7/8
90 min.
Sahelzone Bild zu Modul Sahelzone
Im Aufbau
Sahelzone Erkunde die Tropen entlang der Sahelzone.
5-8
90 min.